Andalusien 2021

Andalusien

Von der Sierra Nevada bis Gibralta

Titel Datum Preis Fahrer Freie Plätze
2021 Andalusien - Einzelzimmer 23.–30.10.2021 € 2.529,00 1      
2021 Andalusien - Doppelzimmer 23.–30.10.2021 € 2.149,00 ausgebucht      

23.10.-30.10.2021

Für Abenteurer, die Sehnsucht nach den kurvenreichen Straßen des Südens haben. Dieses Jahr geht es von der Sierra Nevada bis Gibraltar zu den aufregendsten Orten Andalusiens.

Unsere Tour:

Wir landen in Malaga und unser erster Standort zum Erkunden des südwestlichen Teils Andalusiens liegt in Ronda, einer der schönsten Städte Spaniens. Bekannt durch eine der ältesten Stierkampfarenen Spaniens und die beeindruckende Brücke über einer Schlucht. Sie liegt im Landesinneren auf einer Hochebene umrahmt von den Sierras.

Das Hotel Hotel Reina Victoria, mit seiner einmaligen Lage, dient uns hier als erstklassiger Ausgangspunkt.

Wir durchstreifen die Eichenwälder in den Sierras de Grazalema. Auch Gibralta oder Tarifa ist von Ronda aus leicht zu erreichen. Die Berge des Rifgebirges in Marokko scheinen von hier zum Greifen nah. Nur der Gedanke an die Strecke Ronda - Estepona verursacht bei den flotteren Bikern Herzbeschleunigung.

Über die Puente de la Pepa, eine 3 km lange Seebrücke, erreichen wir das geschichtsträchtige Cadiz, ehemals Sitz der stolzen spanischen Armada.

Zur Wochenmitte wechseln wir Richtung Osten in das Playa Granada Club Resort, mit direktem Strandzugang. Hier kommen Sonnenanbeter auf Ihre Kosten, denn zu unserer Reisezeit liegen die Temperaturen noch bei rund 25° Celsius.

Über Granada erklimmen wir die Höhen der Sierra Nevada. Auf kleinsten Straßen zirkeln wir bergab Richtung Almunecar, immer das Meer vor Augen. Oder wir genießen einfach mal den Tag bei einem gepflegten Drink am Meer.

Nach einigen Jahren der Abstinenz geht es wieder nach Andalusien, der größten und südlichsten Provinz Spaniens.

Von der Sierra Nevada, mit seinen über 30.000 m hohen Bergen im Landesinneren, bis zur Costa de la Luz, mit seinem kilometerlangen Sandstrand, ein Paradies für Kitesurfer, bis zu den Ebenen um Sevilla, ist Andalusien in seiner Vielseitigkeit kaum zu überbieten. Auch die 800 Jahre währende Herrschaft der Mauren ist noch überall im Land am Baustil zu erkennen.

Erst 1492, im Jahr der Entdeckung Amerikas, konnten die Christen das Blatt endgültig zu ihren Gunsten wenden. Dieser Konflikt lässt sich vielerorts noch heute an dem Zusatz zum Stadtnamen, de la Frontera (an der Grenze), erkennen. Bekannt ist die Gegend in den Sierras um Ronda auch durch seine „weißen Dörfer“. Zitrusfrüchte und Olivenanbau bedecken weite Teile des Landes.

Andalusien bietet uns das komplette Spektrum an Straßen, die wir Motorradfahrer lieben.

Hinter jeder Biegung erwartet uns eine Landschaft, die uns den Atem verschlägt.

Kleine, engkurvige Asphaltbänder durchziehen Korkeichen- und Kastanienwälder, im Becken von Grazalema. Flott geht es in langgezogenen Kurven von der Küste Richtung Ronda oder von Granada Richtung Sierra Nevada.

Auf dieser Reise kommt der erfahrene, komplette Motorradfahrer voll auf seine Kosten.


Impressionen


Wichtige Informationen

Termin

23.10.–30.10.2021

Preise pro Person:
Fahrer: 2.149 €
Beifahrer: 1.849 €

Anmelden ›

Zuschläge für alle Termine / Touren:

Einzelzimmer-Zuschlag: 380 €

Preise pro Person.

Bitte laden Sie sich unsere AGB herunter:

Download AGB

Voraussetzungen:

Fahren in Gruppen auf extrem kurvigen Landstraßen, Sitzfleisch und Konzentration für lange Tagesetappen.

Unsere Leistungen

  • Flug Düsseldorf - Malaga - Düsseldorf
  • Transport Ihres Motorrads und Gepäcks zum Zielort der Reise und Retour
  • Gepäcktransport während der gesamten Tour mit unserem Wegner-Mobil
  • Übernachtung mit Halbpension
  • Guiding in kleinen Gruppen
  • Reisesicherungsschein